Login zum Kundencenter

Administration Ihrer Webhosting und Domain Produkte am HCP0 Server.

SIP TRUNK

Telefonieren Sie mittels Voice over IP (SIP Telefonie) und holen Sie sich Ihre Rufnummer aus Österreich oder Deutschland.

24/7 der selbe Tarif

Immer den günstigsten Tarif. Auch in der Geschäftszeit.

Alle Rufnummern möglich

Jeder Art in Österreich und Deutschland.

Self-Care Portal

Haben Sie Ihr Telefonieverhalten stets im Blick.

Sekundengenaue Abrechnung

Taktung 1/1 für absolute Kostenkontrolle.

Premium Features

Unter anderem HD Audio & SRTP Verschlüsselung

Keine Mindestvertragsdauer

Telefonieren Sie ohne Bindung.

SIP Trunking (Voice over IP) – Die Telefonie der Zukunft

Für den Betrieb einer VoIP Telefonanlage oder einem VoIP-Telefoniegerät ist ein SIP Trunk oder auch SIP Account für die Verbindung zum Telefonnetz notwendig. Für Kunden, welche bereits eine VoIP-Telefonanlage besitzen und lediglich auf der Suche nach einem günstigeren Tarif bzw. einem neuen SIP Trunk Anbieter sind, lohnt sich der Einsatz unseres SIP Trunks.

Wir sind für Sie die Wahl wenn Ihnen Leistung und Qualtität zu einem fairen Preis wichtig sind.

Während bei einem herkömmlichen ISDN Anschluss lediglich zwei gleichzeitige Gespräche möglich sind, stehen Ihnen bei unserem VoIP Produkt von Anfang an bereits 4 Kanäle für gleichzeitige Gespräche zur Verfügung. Zusätzlich können Sie durch unsere Erweiterungspakete,  im Handumdrehen Ihre Kanalanzahl noch weiter vergrößern.

  • Vergabe und Portierung von geografischen oder ortsungebundenen Rufnummern in Österreich und Deutschland.
  • Freie Verwendung und Implementierung in Ihre Hard- oder Software.
  • CLIP no Screening für ausgehende Gespräche.
  • Mehrere Rufnummern auf einen SIP Trunk.
  • Durch Mehrwert-Nummern erweiterbar.
  • 4 Kanäle für gleichzeitige Gespräche inkludiert.
  • In Kombination mit einer Telematica Telefonanlage ohne Einrichtungsgebühr.
  • Kostengünstige Tarife in das Ausland ab 5 Cent. USA, Kanada und Vatikan für 5 Cent Flat.
  • Mit Freiminutenpaketen bis zu 70% Gesprächsgebühren sparen.
  • Heimat-Tarif mit 2 Cent Festnetz und 10 Cent Mobilfunknetz.

Beratung zahlt sich aus. Lassen Sie sich von uns unabhängig und kostenlos beraten. Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem Vorhaben.

Kontaktieren Sie uns per eMail support@telematica.at oder per Telefon unter +43 (0)5 056 400 – 0.

Zusatzpakete & Erweiterungen

Freiminutenpakete

500 Freiminuten in das nationale Fest- und Mobilfunknetz (entspricht 3,90 Cent pro Minute) EUR 19,50 pro Monat
1000 Freiminuten in das nationale Fest- und Mobilfunknetz (entspricht 3,45 Cent pro Minute) EUR 34,50 pro Monat

Sonstige Leistungen

Portierung einer eigenen Rufnummer EUR 30,00 einmalig
1 zusätzliche Rufnummer EUR 0,50 pro Monat
4-Kanal Erweiterung für vier weitere gleichzeitige Gespräche EUR 5,00 pro Monat
Tarifmodell Ausland
Zone Festnetz pro Minute Mobilfunk pro Minute
Heimat (National)  EUR 0,02  EUR 0,10
Deutschland, Österreich
Ausland 1  EUR 0,05  EUR 0,20
Australien, Belgien, Bulgarien, China, Dänemark, Deutschland, Estland 1, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Hongkong, Irland, Italien, Kanada 3, Kroatien, Lettland 1, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, USA 3, Vatikan 3, Zypern
Ausland 2  EUR 0,15  EUR 0,25
Andorra, Argentinien, Bosnien und Herzegowina, Costa Rica, Dominikanische Republik, Israel, Japan, Jungferninseln (US) 3, Korea (Süd), Malaysia, Mexiko, Monaco 1, Neuseeland, Portugisische Inseln (Azoren und Madeira) 3, Puerto Rico 3, Russland, Serbien, Singapur, Thailand, Türkei, USA (Alaska) 3
Ausland 3  EUR 0,25  EUR 0,30
Albanien, Ägypten, Bahrain, Belarus, Bermuda, Bhutan, Botswana, Brasilien, Brunei, Christmas Inseln, Cocos-Inseln, Georgien, Indien, Indonesien, Island, Jungferninseln (UK), Kolumbien, Kuwait, Liechtenstein, Mazedonien, Moldawien, Monaco 2, Montenegro, Namibia, Niederländische Antillen, Palästina, Panama, Peru, Philippinen, Samoa (US), Saudi Arabien, Sudan, Südafrika, Taiwan, Tunesien, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate
Ausland 4  EUR 0,50  EUR 0,55
Afghanistan, Algerien, Angola, Antigua und Barbuda, Äquatorialguinea, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Bahamas, Bangladesch, Barbados, Belize, Benin, Bolivien, Burkina Faso, Burundi, Chile, Dominica, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Estland 2, Färöer-Inseln, Guyana, Gabun, Gambia, Ghana, Gibraltar, Grenada, Guadeloupe, Guatemala, Haiti, Irak, Iran, Jamaika, Jordanien, Kamerun, Kambodscha, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Komoren, Kongo, Laos, Lettland 2, Libanon, Liberia, Libyen, Macao, Malawi, Marokko, Martinique, Mayotte, Mongolei, Mosambik, Nicaragua, Niger, Nigeria, Pakistan, Paraguay, Polynesien, Reunion, Ruanda, S. Lucia, S. Pierre und Miquelon, S. Vincent und die Grenadinen, Saipan, Sambia, Senegal, Simbabwe, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Tansania, Turkmenistan, Uganda, Uruguay, Vietnam
Ausland 5  EUR 0,85  EUR 0,90
Anguilla, Äquatorialguinea, Ascension, Äthiopien, Dschibuti, Eritrea, Fidschi, Grönland, Guam, Guinea, Honduras, Jemen, Kaiman-Inseln, Kap Verde, Kuba, Lesotho, Madagaskar, Malediven, Mali, Marschall-Inseln, Mauretanien, Mauritius, Mikronesien, Myanmar, Nepal, Neukaledonien, Oman, Palau, Papua-Neuguinea, S. Kitts und Nevis, Samoa (West), San Marino, Seychellen, Sierra Leone, Sri Lanka, Somalia, Suriname, Togo, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tuvalu, Zentralafrikanische Republik
Ausland 6  EUR 1,50  EUR 1,50
Cook-Inseln, Falkland-Inseln, Guinea-Bissau, Kiribati, Kongo DR, Korea (Nord), Midway-Inseln, Montserrat, Nauru, Niue, Norfolk-Inseln, Ost-Timor, Pitcairn-Inseln, S. Tomé und Principe, Turks- und Caicos-Inseln, Wake-Insel
Ausland 7  EUR 2,00  EUR 2,00
Antarktis, Diego Garcia, S. Helena, Salomonen, Vanuatu, Wallis und Futuna

1 Nur Festnetzvorwahl 2 Nur Mobilfunkvorwahl 3 Keine Trennung der Vorwahlen, es wird nur Festnetz Tarif verrechnet

Bitte beachten Sie, dass die Zone “Heimat” nur dann zur Anwendung kommt, wenn Sie ein ansässiger Vertragspartner in einem in dieser Zone angeführten Land sind und eine Rufnummer aus diesem Land primär verwenden. Bei der Herstellung eines SIP Trunks mit österreichischer Rufnummer wird das Tarifmodell “Heimat Österreich” und bei einer Herstellung mit deutscher Rufnummer das Tarifmodell “Heimat Deutschland” angewendet.

Damit Sie den Überblick über Ihre Auslandstelefoniekosten behalten, haben wir Länder in Zonen zusammengefasst. Obwohl wir dieses Tarifmodell mit aller Sorgfalt erstellt haben, kann nicht ausgeschlossen werden, dass eine gewünschte Destination eines Landes nicht in eine der oben angeführten Zonen fällt, da die gewählte Vorwahl eine Sonderstellung in diesem Land einnimmt oder ein Prefix im Bestimmungsland als Premium Rate geführt wird. Wir sind bemüht, immer die aktuellsten Nummer Prefix-Varianten der einzelnen Länder einzupflegen. Bei einigen Vorwahlen der Zone 3 bis 7 werden die Vorwahlen nicht in Festnetz und Mobil getrennt, sodass nur die günstigeren Festnetztarife verrechnet werden. Sollte es dennoch einmal zu Unstimmigkeiten bei Ihrer Abrechnung kommen, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Eine detaillierte Auskunft über die verwendeten Vorwahlnummern finden Sie in unseren produktspezifischen AGB für Telefonie oder erhalten Sie telefonisch von einem Supportmitarbeiter. Irrtümer und Tippfehler vorbehalten.

FAQ

Mit welchen Anlagen ist unser SIP Trunk kompatibel?

Sie können den Telematica SIP Trunk mit jeder SIP fähigen Telefonanlage oder mit jedem SIP fähigen Endgerät benutzen. Es gibt hierbei keine Begrenzungen oder Limitierungen. Unser SIP Trunk ist auch bei einigen namhaften Herstellern (zb: 3CX, Counterpath Bria) zertifiziert, sodass es hierfür vorgefertigte Settings gibt um Ihnen die Inbetriebnahme zu erleichtern.

Wie funktioniert eine Bestellung bei Telematica?

Drücken Sie einfach auf den “Bestellen” Button und folgen Sie den Anweisungen in unserem Webshop. Fügen Sie gegebenenfalls noch Zusatzleistungen und Rufnummern hinzu und konfigurieren Sie sich Ihren persönlichen SIP Trunk. Falls Sie eine Rufnummern-Portierung vornehmen möchten, müssen Sie uns noch das unterschriebene Portierungsformular per Mail zusenden.
Nach erhalt Ihrer Bestellung wird der SIP Trunk auf unserem Server angelegt und Ihnen werden die Zugangsdaten zugesandt. Sie können ab diesen Zeitpunkt bereits telefonieren.

Falls Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Supportteam gerne unter support@telematica.at oder telefonisch unter +43 (0)5 056 400 – 0 zur Verfügung.

Wie viele Kanäle braucht ein SIP Trunk?

Die Wahl der richtigen SIP Trunk-Größe ist einer der wichtigsten Punkte bei der Wahl des Produktes. Diese Größe wird durch die gewünschte Anzahl an verfügbaren Kanälen bestimmt. Ein Kanal ist die Möglichkeit, einen eingehenden Anruf entgegen zu nehmen oder einen ausgehenden Anruf zu tätigen. Zum Vergleich: Eine herkömmliche ISDN Basisanschluss hat maximal zwei gleichzeitige Kanäle.

  • Beispiel: Sie betreiben ein Callcenter mit zehn Mitarbeitern. Da Ihre Mitarbeiter ununterbrochen telefonieren, brauchen Sie für maximale Nutzung Ihrer Telefonanlage einen SIP Trunk mit zehn Kanälen.
  • Beispiel: Sie betreiben ein kleines Unternehmen mit zehn Mitarbeitern. Ihre Mitarbeiter telefonieren zu unterschiedlichen Zeiten und niemals alle gleichzeitig. In diesem Fall wäre ein SIP Trunk mit vier Kanälen ausreichend.

Als Faustregel gilt, dass bei normalem Telefonieaufkommen etwa die Hälfte der tatsächlichen Nebenstellen als Kanäle benötigen werden. Sollten Sie zu wenige Kanäle bei Ihrer Telefonanlage zur Verfügung haben, können ausgehende Gespräche nicht initiiert werden und eingehende Gespräche werden mit einem Besetztzeichen quittiert.

Es können mehrere Rufnummern auf einen SIP Trunk integriert werden, sodass Sie nicht für jede Rufnummer einen einen eigenen SIP Trunk benötigen.

Die Wahl der Anzahl der Kanäle und ihre Nutzbarkeit ist auch noch zusätzlich von der Bandbreite ihres DSL-Anschlusses abhängig.

Wie wähle ich das richtigen Internet Produktes für glasklare Gesprächsqualität aus?

Grundlage für die IP Telefonie ist ein Internetanschluss. Das bedeutet, dass jeder SIP Trunk eine Internetverbindung benötigt. Entscheidend ist die Bandbreite des Anschlusses, die wiederum für die maximale Ausnutzung der Anzahl der Kanäle des SIP Trunks notwendig ist. Ein Gespräch verbraucht je nach Codec im Schnitt zwischen 8-10 KByte/s, welches einer Bandbreite von 64-80 KBit/s (0,064-0,080 MBit/s) entspricht. Diese Bandbreite muss als Download- und als Upload-Bandbreite zur Verfügung stehen. Je höher also die Anzahl der benötigten SIP Kanäle ist, desto höher muss auch die Bandbreite Ihres Internetanschlusses sein. Die hier kalkulierten Werte beziehen sich auf reine Voice over IP Telefonate. Videotelefonate können je nach Ihrer ausgewählten Videoqualität bis zu 1,5 MBit/s benötigen.

Welche Bandbreite wird für welche Anzahl an Kanälen benötigt:

  • bis zu 4 Kanäle: 320 KBit/s (0,32 MBit/s)
  • bis zu 8 Kanäle: 640 KBit/s (0,64 MBit/s)
  • bis zu 16 Kanäle: 1280 KBit/s (1,28 MBit/s)
  • bis zu 32 Kanäle: 2560 KBit/s (2,56 MBit/s)
  • bis zu 64 Kanäle: 5120 KBit/s (5,12 MBit/s)

Welches Internetprodukt empfehlen wir für welche Kanalanzahl:

  • bis 8 Kanäle: DSL Business Start
  • bis 32 Kanäle: DSL Business Basic oder SDSL Business 4/4
  • bis 64 Kanäle: DSL Business Pro 30 oder SDSL Business 8/8
  • bis 128 Kanäle: DSL Business Pro 100 oder SDSL Business 16/16

Sie brauchen eine gewisse Anzahl an Kanälen, das dafür benötigte Internetprodukt mit genügend Bandbreite ist an Ihrer Adresse aber nicht verfügbar? Kontaktieren Sie uns, wir finden gemeinsam eine Lösung.

ACHTUNG! Sie können auch jedes Andere oder auch Ihr bereits bestehendes Internet-Produkt verwenden. Beachten Sie jedoch, dass Sie für einen reibungslosen Betrieb genügend Bandbreite für die gewünschte Anzahl an Kanälen zur Verfügung haben müssen und dass Sie auf QoS achten. Die Sprachqualität kann durch gemeinsame Nutzung der Internetverbindung für Telefonie und Surfen beeinträchtigt werden. Ein vollständiger Support kann nur gewährleistet werden, wenn alle Produkte zum Betrieb der Telefonanlage von Telematica sind.

Mehr über unsere Business DSL und SDSL Produkte erfahren Sie hier.

Welche Rufnummernarten gibt es und wie kann ich eine erhalten?

Um eine Telefonanlage betreiben zu können, benötigen Sie auch eine Rufnummer. Man unterschiedet zwischen 4 Arten von Rufnummern. Diese sind geografische Rufnummern (0316, 01, etc), standortunabhänige Rufnummern (0720), standortübergreifende Rufnummern (05) und Service (Mehrwert) Rufnummern (0800, 0900). Unabhängig von der Art der Rufnummer, können Sie auch eine bestehende Rufnummer zu uns portieren.

Geografische Rufnummer

Bei der Vergabe von geografischen Rufnummern muss ein geografischer, stationärer Netzabschlusspunkt vorhanden sein (DSL Solo oder DSL Business Anschluss). Wird kein entsprechendes Produkt von uns bereitgestellt, benötigen wir eine Bestätigung eines alternativen Providers, für das Vorhandensein eines Abschlusspunktes bzw. mit selbigen Provider eine Kooperationsvereinbarung. Der Kunde haftet für die Gültigkeit bzw. Echtheit dieses Nachweises. Wir behalten es uns vor, anfallende Bearbeitungsentgelte bei Sperrung von Rufnummern in Rechnung zu stellen.

Falls ein aktiver Block der von Ihnen gewünschten Ortsvorwahl bereits vorliegt und Sie bereits eine Internet Leitung von uns beziehen, ist eine Herstellung der Rufnummer binnen weniger Minuten möglich. Liegt kein aktiver Vorwahl-Block vor, kann die Herstellung bis zu vier Wochen in Anspruch nehmen.

Standortunabhängige Rufnummer

Bei einer standortunabhängigen Rufnummer handelt es sich um eine Rufnummer mit der Vorwahl 0720. Die Herstellung dieser Rufnummer ist binnen weniger Minuten ab Bestellung möglich.

Standortübergreifende Rufnummer

Diese Rufnummer wird gerne von Filialbetrieben und großen Unternehmen verwendet. Voraussetzung zum Erhalt einer 05er Rufnummer ist ein Antrag direkt bei der RTR mit dem Nachweis, dass Sie mindestens über 2 eingetragene Standorte verfügen. Gerne unterstützen wir Sie bei diesem Vorhaben.

Service (Mehrwert) Rufnummer

Die Vergabe solch einer Rufnummer dauert in der Regel nur wenige Stunden und bietet Ihnen einen professionellen Auftritt. Hierbei können Sie für Ihre Kunden kostenlose Rufnummern wie zum Beispiel 0800er jedoch auch Kostenpflichte Rufnummern wie 0900 anbieten. Genauere Informationen zu diesem Produkt finden Sie unter www.telematica.at/telefonie/service-rufnummer

Rufnummern-Portierung

Unabhängig von der Art der Rufnummer, können Sie jede bestehende Rufnummer zu uns portieren und Sie somit mit unseren Produkten verwenden. Die Portierung einer Rufnummer erfolgt per Formular, das Sie von unserer Website downloaden können oder von uns per eMail zugesandt bekommen. Bitte beachten Sie, dass eine Vorlaufzeit von zwei Wochen eingeplant werden muss. Sie erhalten einen genauen Umschalt-Termin, in dem die Portierung ausgelöst und durchgeführt wird. Bitte beachten Sie auch, dass bei der Portierung einer geografischen Rufnummer, die selben Voraussetzungen bezüglich eines vorhandenen Netzabschlusspunktes der RTR gelten, wie bei der Neuvergabe einer geografischen Rufnummer. Der Preis einer Rufnummern-Portierung beträgt einmalig EUR 30,00.

Die Anzahl der Kanäle reichen nicht aus. Kann ich mein Produkt upgraden?

Natürlich können Sie mit Ihrem Telematica SIP Trunk Produkt jederzeit wachsen. Wenn Sie an die maximale Anzahl der Kanäle kommen, oder Sie ein größeres Freiminutenpaket wünschen, kontaktieren Sie uns einfach und wir werden das in Handumdrehen erledigen.

Mehrwert Rufnummer

0800, 0900 oder andere Mehrwertdienste für Ihre Kunden?

Als Full Service Provider bieten wir Ihnen nicht nur SIP Trunking und den passenden Netzabschlusspunkt für geografische Rufnummern, sondern auch Mehrwert Service Rufnummern an. Weitere Informationen zu unseren Service Rufnummern finden Sie unter www.telematica.at/telefonie/service-rufnummer

Wussten Sie schon?

Qualitätsunterschiede bei der Sprachqualität

Eine gute Sprachqualität kann nur durch die perfekte Harmonie aller beteiligten Services gewährleistet werden. Besonders die Bandbreite einer Internetleitung ist hierbei wichtig. Deshalb empfehlen wir eine dezidierte Internetleitung für Ihren Telefonie Service damit es keine Beeinträchtigungen gibt.

Produktinformationen und Preisdetails

In Kombination mit einer Telematica Telefonanlage ohne Einrichtungsgebühr.

Vertragsbedingungen

Für dieses Produkt gibt es keine Mindestvertragsdauer. Das Produkt kann jederzeit zum Monatsletzten des Folgemonats gekündigt werden. Bei zusätzlichem Bezug eines Freiminutenpaketes gilt eine Mindestvertragsdauer von 6 Monaten. Grundgebühren werden im Vorhinein, Gesprächsgebühren im Nachhinein verrechnet. Gesprächsgebühren werden sekundengenau mit einer 1/1 Taktung abgerechnet. Die Rechnungslegung inklusive Einzelgesprächsnachweis erfolgt zu Beginn jeden Monats.

Alle angegebenen Preise verstehen sich exklusive 20 % gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bei sämtlichen Vertragsabschlüssen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Telematica Internet Service Provider GmbH, sowie die jeweiligen Produktspezifikationen und Entgeltbestimmungen.

LiveZilla Live Chat Software